Pure VPN

indexPureVPN.com: Gegründet wurde das Unternehmen Pure VPN bereits im November 2006.

Die GZ Systems Ltd in Hong Kong ist der zuständige Betreiber und gleichzeitig Firmensitz des Unternehmens.  Aufgrund der verfügbaren Übertragungsvolumen und selbstverständlich nach Standorten des  VPN-Servers  werden die einzelnen VPN Accounts berechnet.

Bei Pure VPN kommt man als Kunde etwas günstiger davon, als bei anderen High-Quality Anbietern in diesem Bereich.

Auf einen Blick – die Fakten über Pure VPN:

  • o Preis mit 10$ / 7 Euro vergleichbar hoch
  • – auf 30GB beschränktWichtige Info’s:
  • + Anbieter kommt aus Hongkong
  • + 60IP’s auf 48 Server die in 30 Ländern verteilt sind!
  • + IP Adressen in folgenden Ländern: Singapur, Brasilien, Rumänien, Deutschland, Malaysia, Schweden, Panama und Türkei., Kanada, Schweiz, Australien, Italien, Russland, USA, Luxemburg, Frankreich, Großbritannien.

Bereits ab einem Betrag von 6 Dollar bekommt man einen  deutschen VPN Account über PPTP und L2TP zur Verfügung gestellt.

Die 2 deutschen PureVPN Server befinden sich beide in München, wobei auch noch 17 weitere Standorte rund um den Globus verteilt sind.  Ein möglicher Wechsel der unterschiedlichen Positionen ist unbegrenzt.

Da sich der Firmensitz in Hong Kong befindet ist es möglich Filesharing via p2p zu betreiben. Bisher ist auch noch nichts bekannt geworden, dass Pure VPN einen ihrer User verraten haben, so wie z.B. HidemyAss.com den Namen von LulzSec Hacker Cody K.

Einziger Nachteil bei PureVPN ist die Download-Volumen Beschränkung, die sich auf 30 Gigabyte einpendelt. Wer jedoch einen unlimitierten Zugang wünscht, kann mit einem Mehrbetrag von 18 US-Dollar im Monat diesen sofort wählen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.